Turnier
Platz
Name
Nation
To Par
Preisgeld
1
Henrik Stenson
SWE
-25
EUR 985,476
2
Ian Poulter
ENG
-19
EUR 657,009
3
Victor Dubuisson
FRA
-17
EUR 384,345
4
Joost Luiten
NED
-16
EUR 295,650
T5
Luke Donald
ENG
-15
EUR 200,106
T5
Rory McIlroy
NIR
-15
EUR 200,106
T5
Lee Westwood
ENG
-15
EUR 200,106
T8
Jamie Donaldson
WAL
-14
EUR 153,738
T8
Miguel Angel Jimenez
ESP
-14
EUR 153,738
Letzte Aktualisierung: 00:18:40
Ende 
 
Damit beenden wir unsere Berichterstattung, am Freitag sind wir ab 14:00 Uhr MESZ wieder LIVE für Sie da, wenn die ersten Spieler die zweite Runde eröffnen. Wir wünschen eine angenehme Nacht.
Fazit 
 
Bernhard Langer liegt auf T21, Martin Kaymer auf T28, so das erfreuliche Ergebnis aus deutscher Sicht. Ganz vorne aber liegt Chad Campbell mit satten sieben Schlägen unter Par. Aber das ist natürlich alles nur eine Momentaufnahme nach dem ersten Viertel des Masters-Turniers.
McIlroy 
 
Ein guter Putt am letzten Loch, mit Rory McIlroy ist nun auch der letzte Spieler mit seiner ersten Runde durch. Er liegt mit 72 Schlägen bei Par und liegt auf T39.
Woods 
 
Und so beschließt der Favorit seine Runde mit einem Bogey, die Gesichtszüge sind ziemlich eingefroren. Auf T20 liegt er damit nach dem ersten Tag.
Woods 
 
Er bekommt den Ball zwar mit dem nächsten Schlag in Richtung Grün, dieses ist aber stark abschüssig und dann rollt und rollt er.
Woods 
 
Tiger Woods ist auf der letzten Bahn unterwegs und sorgt für Aufruhr unter den Zuschauern, besonders unter der Gruppe, in die sein Ball fliegt...
Perry 
 
Kenny Perry bleibt auf T6 mit einer 68er-Runde, zum Ende hin zwei Par-Runden für den 48-jährigen US-Amerikaner.
Woods 
 
Tiger Woods stagniert, zwei Bahnen mit Par, nun bleibt nur noch eine Chance, sich noch besser als T14 zu platzieren.
Immelman 
 
Auf diesem Rang ist auch Trevor Immelman zu finden, der zuletzt drei Birdies in Folge erreicht hat und noch zwei Bahnen zu spielen hat.
Kaymer 
 
Martin Kaymer legt zum Abschluss seiner Runde noch ein Birdie hin, damit liegt er bei -1 und momentan auf T28.
Johnson 
 
Ein Bogey zum Schluss auch für Zach Johnson, der Sieger von 2007 benötigt insgesamt 70 Schläge.
Woods 
 
Tiger Woods mit dem dritten Birdie in Folge, nach 15 Bahnen liegt der viermalige Champion auf T14.
Perry 
 
Pech für Kenny Perry auf Bahn 16, ein Bogey lässt ihn auf T6 zurückfallen.
Mahan 
 
Hunter Mahon beendet seine Runde auch mit einem Bogey und muss sich den zweiten Platz mit Jim Furyk teilen.
Woods 
 
Tiger Woods kommt so langsam, nach zwei Birdies auf den Bahnen 13 und 14 schiebt er sich immerhin auf T19.
Perry 
 
Kenny Perry verbessert sich weiter, nach einem Birdie auf Bahn 15 liegt er auf T4.
Campbell 
 
Da macht er sich natürlich viel wieder kaputt, auch auf der 18 unterläuft Chad Campbell ein Bogey. Das macht am Ende eine dennoch hervorragende 65er-Runde.
Kaymer 
 
Martin Kaymer holt wieder auf, ein Birdie auf Bahn 13 bringt ihm die Verbesserung auf T37.
Romero 
 
Andres Romero arbeitet sich nach vorne, zwei Birdies in Folge bringen ihn auf T14, das Ganze eine Bahn vor Schluss.
Mahan 
 
Hunter Mahan ist Chad Campbell auf den Fersen, nach dem vierten Birdie in Folge fehlt nur noch ein Schlag bis zur Spitze.
O'Hair 
 
Sean O'Hair beendet seine Runde mit einem Birdie und kehrt nach einer 68er-Runde auf T6 zurück.
Perry 
 
Kenny Perry hat sich durch drei Birdies auf den letzten vier Bahnen auf T6 nach vorne gespielt.
Mahan 
 
Hunter Mahan kommt derweil weiter heran, das dritte Birdie in Folge lässt ihn zu Jim Furyk auf dem zweiten Platz aufschließen.
Campbell 
 
Chad Campbell muss erstmals ein Bogey hinnehmen, auf der Bahn 17 benötigt er einen Schlag zu viel. Er bleibt aber natürlich dennoch weiter an der Spitze.
Newman 
 
Jack Newman ist der beste Starter der fünf teilnehmenden Amateure. Der 21-Jährige beendet seine erste Masters-Runde mit Par, benötigt 72 Schläge.
Baddeley 
 
Aaron Baddeley schlägt auf den letzten fünf Bahnen ein Bogey, aber eben auch vier Birdies, so verbessert er sich zum Schluss noch auf T6, eine 68er-Runde für den Australier.
Campbell 
 
Immer klappt es dann doch nicht, Bahn 16 wird mit Par bewältigt.
Mahan 
 
Hunter Mahan hat sich von seinem Doppel-Bogey gut erholt, nach zwei Birdies in Folge ist er zurück auf T3.
McDowell 
 
Zum Abschluss noch ein Bogey für Graeme McDowell, der so mit insgesamt 69 Schlägen auf T12 zurückfällt.
Campbell 
 
Derweil ist Chad Campbell nicht zu stoppen, ein weiteres Birdie bringt ihm einen Vorsprung von drei Schlägen an der Spitze.
Kaymer 
 
Wieder ein Rückschlag für Martin Kaymer, ein Bogey auf Bahn Zwölf lässt ihn auf T50 zurückfallen.
Player 
 
Werfen wir noch einmal einen Blick auf Rekordhalter Gary Player bei seiner 52. Teilnahme seit 1957. Mit +6 hat der 73-Jährige die Runde beendet, da dürfte es schwer werden, den letzten Cut zu erreichen.
Woods 
 
Tiger Woods ist wieder bei Par nach einem Birdie auf Bahn Neun.
Immelman 
 
Der Titelverteidiger hat so seine Probleme, liegt nach zehn Bahnen bei +2 auf T68.
Campbell 
 
Der Serientäter schlägt wieder zu, nach Birdies auf den ersten fünf Bahnen gelingt ihm das nun auch an Loch Zwölf bis 14, das macht eine Führung mit derzeit zwei Schlägen Abstand.
Hamilton 
 
Todd Hamilton ist fertig mit seiner Runde, mit 68 Schlägen beendet er den Tag vorerst auf T6.
McDowell 
 
Graeme McDowell verbessert sich auf T3, schafft auf 15 und 16 je ein Birdie.
Merrick 
 
John Merrick war im gleichen Flight wie Larry Mize, beendet seine Runde nur einen Schlag schlechter.
Mize 
 
Auch Larry Mize dürfte zufrieden sein, er beendet den Tag bei -5 auf dem geteilten dritten Platz.
Campbell 
 
Nun ist Chad Campbell alleine an der Spitze, legt sein siebtes Birdie hin.
Norman 
 
Greg Norman nimmt nach siebenjähriger Pause erstmals wieder am Masters teil. Der erste Tag bringt dem Australier eine gute 70er-Runde und T16.
Mahan 
 
Rückschlag für Hunter Mahan, Doppel-Bogey am elften Loch und so das Abrutschen auf T11.
Kaymer 
 
Martin Kaymer schafft das Birdie auf Bahn Zehn, verbessert sich auf T39.
Campbell 
 
Chad Campbell ist nun ebenfalls bei -6 und entsprechend neben Jim Furyk Spitzenreiter.
Mahan 
 
Hunter Mahan mit dem fünften Birdie auf der zehnten Bahn, keine schlechte Quote, T2 damit für den US-Amerikaner.
Furyk 
 
Jim Furyk ist im Clubhaus und darf zufrieden sein, nur 66 Schläge benötigt der 38-Jährige für seine Runde, ist damit zu diesem Zeitpunkt der alleinige Spitzenreiter.
Kaymer 
 
Auf Bahn Acht benötigt Martin Kaymer einen Schlag zu viel, gesellt sich zu Tiger Woods auf T52.
Harrington 
 
Auch Padraig Harrington ist im Clubhaus, der Ire beendet seine Runde mit -3 auf T9.
Weir 
 
Mike Weir gelingt zum Abschluss noch ein Birdie, damit hat er eine 68er-Runde auf seiner Scorecard stehen, T5 für den Sieger von 2003 aus Kanada.
Woods 
 
Rückschlag für Tiger Woods, ein Bogey an Loch Sechs lässt den Favoriten auf T55 zurückfallen.
Furyk 
 
Eine Bahn vor dem Ende gelingt Jim Furyk das vierte Birdie in Folge, damit ist der US-Amerikaner der alleinige Führende.
Woods 
 
Nach fünf Runden hat Tiger Woods noch keinen Ausreißer nach oben oder unten gehabt, liegt gleichauf mit Martin Kaymer auf T43.
Cabrera 
 
Angel Cabrera hat seine Runde mit -4 beendet, das ist derzeit der geteilte fünfte Rang für den Argentinier.
Furyk 
 
Das dritte Birdie in Folge bringt nun auch Jim Furyk auf die geteilte Spitzenposition.
Mize 
 
Das Spitzenduo ist zum Trio geworden, Larry Mize legt noch ein Birdie hinterher und liegt nun auch bei -5.
Langer 
 
Bernhard Langer zeigt am ersten Tag bei seiner 27. Masters-Teilnahme eine gute Leistung, am Ende steht der zweimalige Sieger bei -2 und belegt zunächst den geteilten 14. Platz.
Johnson 
 
Zach Johnson, der Sieger von 2007 hat nach sieben Bahnen schon drei Birdies hingelegt, liegt auf T7
Furyk 
 
Jim Furyk legt zwei Birdies in Folge hin, das bringt ihm eine Verbesserung auf T3 ein.
Kaymer 
 
Martin Kaymer schert auch nach sechs Löchern noch nicht aus, weiterhin Par für den Deutschen.
Mahan 
 
Auch Hunter Mahan ist nun im vorderen Bereich zu finden, nach sieben Bahnen bringen ihn drei Birdies auf T6.
Mize 
 
Larry Mize verbessert sich durch ein Birdie auf Bahn 13 auf T3.
Katayama 
 
Shingo Katayama ist mit seiner Runde durch, ein Birdie zum Abschluss bringt ihn zurück auf T1 zu Chad Campbell.
Woods 
 
Tiger Woods beginnt verhalten, die ersten drei Bahnen bewältigt er mit Par.
Katayama 
 
Shingo Katayama muss den ersten Platz aufgeben, ein Bogey auf der 17. Bahn lässt den Japaner etwas zurückfallen.
Cabrera 
 
Mit einem Birdie an Loch 15 verbessert sich Angel Cabrera auf T3.
Woods 
 
Tiger Woods beendet seine erste Bahn mit Par, trotzt damit der Aufregung am Beginn, als während seines Abschlages ein Mann kollabierte und zunächst die Mediziner anrücken mussten, bevor das sportliche Geschehen fortgesetzt werden konnte.
Langer 
 
Bernhard Langer gelingt ein Birdie auf Bahn 15, damit verbessert sich der Deutsche auf T11.
Harrington 
 
Das Gleiche gelingt Padraig Harrington, auch der Ire ist jetzt geteilter Vierter.
Weir 
 
Mike Weir, der Sieger von 2003, spielt ein Birdie und ein Eagle nacheinander und verbessert sich so auf T4.
Kaymer 
 
So beginnt auch Martin Kaymer, der nach drei Löchern bei Par liegt, das ist zur Zeit T34.
Langer 
 
Bernhard Langer hat sich wieder gefangen, spielt vier Bahnen in Folge mit Par, liegt auf T21.
Start 
 
Die letzten drei Spieler machen sich nun auf den Weg - neben Anthony Kim und Rory McIlroy spielt Ryo Ishikawa. Der erst 17-jährige Japaner hat eine Wild Card erhalten, soll das mediale Interesse in seiner Heimat verstärken.
Katayama 
 
Auch Shingo Katayama ist nun bei -5, liegt damit ebenfalls an der Spitze.
Clubhaus 
 
Nick Watney und Miguel Angel Jimenez beenden ihre Runde beide mit -2, das ist zu diesem Zeitpunkt der geteilte achte Rang.
Campbell 
 
Die Serie geht weiter, auch die fünfte Bahn bewältigt Chad Campbell mit einem Birdie, damit liegt er nun alleine an der Spitze.
Start 
 
Im vorletzten Flight ist Tiger Woods mit dabei, einer der Top-Favoriten auf den Turniersieg.
Clubhaus 
 
Fertig ist dagegen Ken Duke, der bei seinem Masters-Debüt die erste Runde mit -1 beendet, T16 ist das für den US-Amerikaner.
Start 
 
Mit Trevor Immelman beginnt nun der Titelverteidiger seine Runde. Der 29-jährige Südafrikaner ist zum siebten Mal in Augusta dabei.
Campbell 
 
Perfekter Start für Chad Campbell, die ersten vier Löcher schafft der US-Amerikaner allesamt mit Birdie, so ist auch er nun schon auf T1 zu finden.
Katayama 
 
Shingo Katayama liegt nach der 13. Bahn bei -4, so schließt der Japaner zu Tim Clark an der Spitze auf.
Start 
 
Am ersten Abschlag steht nun mit Martin Kaymer der zweite deutsche Spieler bei diesem Turnier. Der 24-Jährige war im Vorjahr das erste Mal beim Masters vertreten, scheiterte jedoch am Cut.
Clubhaus 
 
Auch weitere Spieler sind durch für heute. Kevin Sutherland beendet den Tag ebenso bei -3 wie Ross Fisher, der nach langer Führung mit zwei Bogeys seine gute Position ein.
Clark 
 
Tim Clark hat der Sieg beim Par3-Contest gestern augenscheinlich Auftrieb gegeben, nach der ersten Runde liegt er momentan mit -4 alleine an der Spitze.
Langer 
 
Bernhard Langer muss den ersten Rückschlag hinnehmen, auf der zehnten Bahn benötigt er einen Schlag zu viel und fällt auf T13 zurück.
Fisher 
 
Derweil leistet sich Ross Fisher ein Bogey und muss die Spitze nun wieder mit Tim Clark teilen.
Clubhaus 
 
Die ersten drei Spieler haben ihre Runde beendet. Ian Woosnam, Briny Baird und Chez Reavie liegen am Ende alle über Par und werden wenigstens für heute nicht im Vorderfeld landen.
Sutherland 
 
Kevin Sutherland schafft auf der gleichen Bahn ebenfalls ein Birdie, das zweite in Folge, das lässt ihn auf Rang Vier klettern.
Fisher 
 
Ross Fisher gelingt auf der 16. Bahn das fünfte Birdie, was ihm wieder die alleinige Führung einbringt.
Player 
 
Ein Blick auf den Senior im Feld - Gary Player hat die erste Hälfte des Kurses gut bewältigt, auf Bahn Zehn allerdings einen Doppel-Bogey hingelegt und ist nun mit +3 auf T58 zu finden.
Cabrera 
 
Angel Cabrera lässt ein weiteres Birdie folgen, damit haben wir nun ein Trio gleichauf an der Spitze.
Langer 
 
Bernhard Langer bewältigt Bahn um Bahn mit Par, auch nach acht Löchern weiter der geteilte vierte Rang für den zweimaligen Sieger.
McDowell 
 
Guter Start für Graeme McDowell, der Nordire beginnt mit zwei Birdies auf den ersten beiden Bahnen, das ist vorerst T4.
Clark 
 
Tim Clark aber verbessert sich auch, ein Birdie an Loch 15 bringt den Südafrikaner zusammen mit Ross Fisher an die Spitze.
Cabrera 
 
Angel Cabrera rückt auf T2 vor, ist nun bei -3 gemeinsam mit Tim Clark.
Baird 
 
Briny Baird spielt sich recht wellenartig durch die Runde. Neben vier Birdies hat er auch schon drei Bogeys auf seiner Scorecard, das macht momentan T8.
Clark 
 
Tim Clark ist nun alleiniger Zweiter nach einem Birdie auf Bahn 13.
Langer 
 
Bernhard Langer spielt konstant, nach sechs Bahnen liegt er weiter auf dem geteilten zweiten Platz.
Fisher 
 
Nach einem Birdie auf Bahn elf hat sich Ross Fisher wieder ein wenig abgesetzt.
Clark 
 
Auch Tim Clark meldet sich mit einem Birdie auf der elften Bahn zurück in der Spitzengruppe, auch er liegt auf T2.
Cabrera 
 
Angel Cabrera aus Argentinien schafft das zweite Birdie auf der dritten Bahn und liegt nun ebenfalls auf T2.
Start 
 
Mit Phil Mickelson ist nun der Sieger der Jahre 2004 und 2006 auf der ersten Bahn unterwegs.
Fisher 
 
Ross Fisher büßt einen Schlag ein nach einem Bogey aud Bahn Neun.
Langer 
 
Ein weiteres Birdie für Bernhard Langer, der nun zusammen mit dem Japaner den zweiten Rang belegt. Dustin Johnson fällt einen Platz zurück.
Fisher 
 
Am achten Loch gelingt Ross Fisher sein viertes Birdie, zwei Schläge Abstand damit nun für den Engländer zu den zweitplatzierten Dustin Johnson und Shingo Katayama.
Langer 
 
Bernhard Langer mit einem Birdie auf der Bahn Zwei, schon liegt er auf T5.
Start 
 
Weitere klangvolle Namen am Start. Die Sieger von 2000 und 2003 sind am Abschlag, Vijay Singh und Mike Weir. Dazu auch Padraig Harrington, der Ire will nach den British Open und den PGA Championship seinen dritten Major-Titel in Folge erringen.
Ames 
 
Der Kanadier Stephen Ames rückt mit einem Eagle auf der zweiten Bahn auf den zweiten Rang.
Fisher 
 
Derweil baut Ross Fisher seine Führung mit dem dritten Birdie aus.
Start 
 
Bernhard Langer nimmt nun das erste Mal seinen Schläger in die Hand, der Deutsche spielt sein 27. Masters in diesem Jahr. Letztmals gelang ihm 2005 der Cut, am Ende belegte er T20.
Watney 
 
Am zweiten Loch schafft Nick Watney das erste Eagle des Tages, damit schließt der US-Amerikaner zu Ross Fisher an der Spitze auf.
Marksaeng 
 
Dem Thailänder Prayad Marksaeng unterläuft auf Bahn Vier gleich ein Triple-Bogey, was ihn auf den momentanen letzten Platz zurückfallen lässt.
Start 
 
Ebenfalls beginnt nunmehr Gary Player seine Runde. Wie bereits erwähnt ist der Südafrikaner zum 52. Mal in Folge hier in Augusta dabei. Der 73-Jährige hat das Masters in den Jahren 1961, 1974 und 1978 gewonnen und tritt nun hier zum letzten Mal an.
Start 
 
Ein weiterer ehemaliger Sieger ist nun beim ersten Aufschlag, wir begrüßen den 55-jährigen Craig Stadler aus den USA, der hier 1982 siegte.
Floyd 
 
Der 66-jährige Raymond Floyd war der Masters-Sieger 1976, der US-Amerikaner schafft ein Birdie auf Bahn Zwei und ist nun ebenfalls auf T2 zu finden.
Clark 
 
Tim Clark mit einem Bogey an Loch Vier, er fällt auf T2 gemeinsam mit Prayad Marksaeng zurück.
Fisher 
 
Ross Fisher schließt mit einem Birdie auf der dritten Bahn zu Tim Clark auf.
Start 
 
Am Start ist nun der 57-jährige Fuzzy Zoeller, der das Masters bei seiner ersten Teilnahme 1979 für sich entscheiden konnte.
Reavie/Baird 
 
Chez Reavie und Briny Baird arbeiten weiter im Gleichschritt, ein Bogey am vierten Loch lässt sie zurückfallen.
Clark 
 
Tim Clark mit einem weiteren Birdie auf der Bahn Drei, damit steht der Südafrikaner zunächst einmal alleine vorn.
Spitze 
 
Naturgemäß ändert sich das Leaderboard zu Beginn eines Turniers sehr häufig. Nachdem nun auch Ross Fisher und Kevin Sutherland die zweite Bahn mit einem Birdie beendet haben, liegen fünf Spieler gleichauf an der Spitze.
Clark 
 
Auch Tim Clark benötigt nur vier Schläge für die zweite Bahn und schließt so auf zu den beiden Führenden.
Reavie/Baird 
 
Chez Reavie und Briny Baird gelingt auf Bahn Zwei das erste Birdie dieses Turniers.
Lyle 
 
Die ersten Spieler sind durch mit der ersten Bahn, Sandy Lyle hat keinen guten Start erwischt, legt gleich ein Doppel-Bogey hin.
Start 
 
Auch dabei ist der Südafrikaner Tim Clark, der gestern den traditionellen Par3-Contest für sich entscheiden konnte.
Start 
 
Jeweils im Abstand von elf Minuten gehen die einzelnen Flights nun an den Start. Sandy Lyle aus Schottland, der Sieger von 1988, ist in der zweiten Gruppe vertreten.
Start 
 
Um 08:00 Uhr Ortszeit geht es nun los, der erste Abschlag erfolgt wie erwähnt von Ian Woosnam aus Wales, dem Masters-Sieger von 1991.
Wetter 
 
Während für morgen Regen und Gewitter angekündigt sind, soll es heute und auch an den beiden Finaltagen ausschließlich sonnig sein bei Temperaturen um 23 Grad. Momentan sind es bei blauem Himmel allerdings erst zehn Grad.
vor Beginn 
 
Die Ehre, das diesjährige Turnier zu eröffnen, haben im ersten Flight Ian Woosnam, Chez Reavie und Briny Baird. In Kürze soll es hier losgehen.
vor Beginn 
 
Aus diesem Grund ist nach siebenjähriger Pause auch Greg Norman wieder einmal dabei. Alle überstrahlt allerdings Gary Player, der dreifache Masters-Sieger ist mittlerweile 73 und nimmt zum 52. Mal in Folge(!) an diesem Turnier teil, damit ist der Südafrikaner alleiniger Rekordhalter.
vor Beginn 
 
Zwei deutsche Golfer werden ebenfalls dabeisein. Neben dem 24-jährigen Martin Kaymer, dem momentan 20. der Weltrangliste, ist auch Altmeister Bernhard Langer vertreten. Der 51-Jährige hatte das Masters in den Jahren 1985 und 1993 gewonnen und hat damit ein Startrecht auf Lebenszeit.
vor Beginn 
 
Favoriten auf den Sieg am Sonntag gibt es genügend, aber viele Wetten laufen auf Tiger Woods. Der US-Superstar ist nach seiner Knieverletzung wieder fit und will seinen fünften Titel in Augusta holen.
vor Beginn 
 
96 Spieler werden in diesem Jahr auf den Par72-Kurs des Augusta National Golf Clubs gehen. In 32 Flights wird ausschließlich auf der ersten Bahn gestartet, so dass die letzten Akteure erst gut sechs Stunden nach dem Start anfangen werden.
vor Beginn 
 
Herzlich willkommen in Augusta zum ersten Tag des Masters Tournament. Zum 73. Mal wird dieses Turnier nunmehr ausgetragen.
Masters Tournament
Austragungsort
Der Augusta National Golf Club in Augusta, Georgia.
Erste Austragung
1934, erster Sieger war Horton Smith aus den USA.
Rekordsieger
Jack Nicklaus aus den USA gewann dieses Turnier insgesamt sechs Mal.
Titelverteidiger
2012 siegte Bubba Watson aus den USA.
Copyright © 2014 SPORTAL GmbH. Alle Rechte vorbehalten