Samstag, 10. August 2013
Zeit
Event
Runde
 
07:30
F
Diskuswurf
Qualifikation
 
07:35
M
Zehnkampf
100 m
 
08:10
M
100 m
Vorläufe
 
08:15
M
Stabhochsprung
Qualifikation
 
08:35
M
Zehnkampf
Weitsprung
 
08:50
F
Diskuswurf
Qualifikation
 
09:20
M
800 m
Vorläufe
 
10:20
M
Zehnkampf
Kugelstoßen
 
12:00
F
Marathon
Finale
13:30
M
Zehnkampf
Hochsprung
 
15:05
M
Hammerwurf
Qualifikation A
 
15:20
F
3000 m Hindernis
Vorläufe
 
16:05
F
400 m
Vorläufe
 
16:35
M
Hammerwurf
Qualifikation B
 
16:55
M
10000 m
Finale
17:20
F
Weitsprung
Qualifikation
 
17:40
M
Zehnkampf
400 m
 
18:15
M
100 m
Vorläufe
 
August
Zeit
Event
Runde
07:30
F
Diskuswurf
Qualifikation
07:35
M
Zehnkampf
100 m
08:10
M
100 m
Vorläufe
08:15
M
Stabhochsprung
Qualifikation
08:35
M
Zehnkampf
Weitsprung
08:50
F
Diskuswurf
Qualifikation
09:20
M
800 m
Vorläufe
10:20
M
Zehnkampf
Kugelstoßen
12:00
F
Marathon
Finale
13:30
M
Zehnkampf
Hochsprung
15:05
M
Hammerwurf
Qualifikation A
15:20
F
3000 m Hindernis
Vorläufe
16:05
F
400 m
Vorläufe
16:35
M
Hammerwurf
Qualifikation B
16:55
M
10000 m
Finale
17:20
F
Weitsprung
Qualifikation
17:40
M
Zehnkampf
400 m
18:15
M
100 m
Vorläufe
Letzte Aktualisierung:
 
 
Morgen steigen wir um 7 Uhr wieder ein. Dann geht es gleich sechs Mal um weltmeisterliches Edelmetall. Von dieser Stelle war es das für heute. Wir bedanken uns für Ihr Interesse. Bis zum nächsten Mal!
 
 
Der erste Tag ist damit beendet. Der DLV kann mit dem Verlauf dieses Tages zufrieden sein. Besonders die Zehnkämpfer ragen heraus. Behrenbruch, Freimutz und allen voran Schrader präsentierten sich glänzend aufgelegt.
100 m
 
In Bummeltempo geht es Richtung Ziellinie, schon nach der Hälfte der Strecke nimmt Bolt das Tempo raus und gewinnt natürlich.
100 m
 
Um die Spannung noch zu steigern, leistet sich Kemar Hyman einen Fehlstart. Ich habe ja gesagt, ein paar wird man sich merken müssen in diesem Lauf. Und Hyman genannt. Der verabschiedet sich mit gesenktem Haupt.
100 m
 
Bleibt noch die letzte Veranstaltung des Tages, wenn man die Eröffnungsfeier vernachlässigen möchte. Im Mittelpunkt Usain Bolt. Ramon Gittons (BAR) wären zu nennen oder Kemar Hyman (CAY). Allerdings haben Sie von den Begleitern Bolts in diesem Lauf wahrscheinlich noch nie gehört. Da wollte die Auslosung auf Nummer sicher gehen, falls sich Bolt nach dem Start noch die Schuhe binden muss.
100 m
 
Mit Nickel Ashmeade ist auch hier wieder ein schneller Jamaikaner dabei. Mit am Start auch Mike Rodgers (USA). Rodgers gewinnt in 9.98, bisher die beste Zeit, hinter ihm läuft Ashmeade über die Linie.
100 m
 
Vorlauf Nummer 6, der vorletzte. Wie es der Zufall so will, startet Usain Bolt erst im letzten Wettbewerb des Tages.
100 m
 
Den fünften Lauf gewinnt Jimmy Vicaut (FRA), der bei 90 Metern schon auslaufen lässt, um zu zeigen, da kommt noch mehr. Aaron Brown und Samuel Francis werden ihn in die nächste Runde begleiten. Wer bei der Lautstärke im Stadion erwartete, die große russischen Antwort auf Usain Bolt in Alekxandr Brednev kennenzulernen, muss schnell erkennen, dass es sich nur um einen Anflug von Lokalpatriotismus handelte.
100 m
 
Für den DLV ist nun Julian Reus unterwegs. Eine 10.08 läge für ihn im Bereich des Möglichen. Die ist er im August bereits gelaufen. Reus geht als Fünfter über die Ziellinie. Peimeng Zhang gewinnt das Rennen in 10.04, Landesrekord. Reus mit einer 10.27. Zweiter wird Richard Thompson (TRI) vor Jason Rogers (SKN). Und falls Sie sich jetzt wundern: Rogers startet für St. Kitts Nevis.
Weitsprung
 
Die Qualifikation im Weitsprung ist derweil beendet. Sostene Moguenara hat sich mit einer Weite von 6.63 qualifizieren können. Für Malaika Mihambo reichten die 6.49 nicht. Genau wie Lena Malkus fehlten ihr am Ende acht Zentimeter für den Einzug ins Finale.
100 m
 
Kommen wir also zum dritten Lauf mit Justin Gatlin und Dwayne Chambers unter anderem. Die haben die Sperren ja schon hinter sich. Gatlin gewinnt das Rennen in 10.00. Bledman (TRI) dahinter, Platz 3 geht an Dwayne Chambers (GBR). Korrigierte zeit für Gatlin, 9.99.
100 m
 
In diesem Wettbewerb fehlen ja so einige, die sich durchaus Hoffnungen auf Medaillen machen konnten, bis der Urintester vorbeikam. Wenigstens hat man jetzt die Gewissheit, dass die, die noch dabei sind, sauber sind.
100 m
 
Im zweiten Lauf kommt Ifrish Alberg beim Start schon zu Fall, das Rennen endet früh für ihn. Nesta Carter (JAM) gewinnt vor Churandy Martina (NED) und Gavin Smellie (CAN).
100 m
 
Im ersten Lauf setzen sich Kemar Bailey-Cole (JAM), Christophe Lemaitre (FRA) und Gabriel Myumyure (ZIM) durch.
100 m
 
Sieben Vorläufe stehen bei den Männern über die 100 Meter an. Für die nächste Runde qualifizieren sich jeweils die drei Besten. Dazu kommen am Ende noch einmal die drei Zeitschnellsten.
Zehnkampf
 
Freimuth mit einer Saisonbestleistung und 907 Punkten gegenüber den 1007 Punkten von Eaton. Behrenbruch läuft persönliche Bestzeit mit 48.40.
Zehnkampf
 
Freimuth läuft direkt neben Eaton und hält auch eine ganze Weile gut mit, aber es ist deutlich, dass der Amerikaner hier deutliche Vorteile hat. 46.03 lautet seine Zeit. Damit fängt er Gunnar Nixon ab. Für Eaton war das der schnellste 400-Meter-Lauf, der jemals bei einer WM im Zehnkampf gelaufen wurde.
Zehnkampf
 
Letzter Lauf über die 400 Meter bei den Zehnkämpfern. Am Start unter anderem Behrenbruch, Freimuth und Eaton. Eaton mit Abstand der beste 400-Meter-Läufer der drei. An guten Tagen läuft er unter 46 Sekunden. Freimuth kann unter 48 Sekunden laufen. das wäre für Behrenbruch eine neue Bestleistung.
Zehnkampf
 
An die Zeit von Schrader kommt Nixon nicht heran, aber es könnte reichen, um die Führung zu halten. Schrader mit 922 Punkten, Nixon bekommt für die 48.56 882 Punkte gutgeschrieben. Es reicht also ...
Zehnkampf
 
Was die Zeit bedeutet, wird im nächsten Lauf deutlich, denn da ist jetzt Gunnar Nixon mit dabei. Der ist über die 400 etwas schwächer als Schrader, seine Bestleistung liegt bei 48.37. Aber auch der dürfte ja mit einer gewissen Euphorie in den Schlusswettbewerb des ersten Tages gehen.
Männer
Usain Bolt, JAM
9,58
2009
Frauen
Florence Griffith-Joyner, USA
10,49
1988
Copyright © 2014 SPORTAL GmbH. Alle Rechte vorbehalten